Unwetter Drucken

Unwetter am 24.08.

 

Am Donnerstagabend zog ein Unwetter über die Stadt Engen und die Nördlichen Ortsteile Stetten/Zimmerholz und Bargen

Die Feuerwehr Engen wurde um 17:14 Uhr zu ihrem ersten Einsatz alarmiert. Zusammen mit den Abteilungen Engen, Bittelbrunn, Anselfingen und Stetten/Zimmerholz wurden 17 Einsatzstellen abgearbeitet.

 

Wir wurden angefordert um sieben Keller in Engen und Bargen leer zu pumpen. Am Bahnhof in Neuhausen und Engen mussten die Unterführungen leergepumpt werden. In Bargen und Zimmerholz mussten Straßen abgesperrt und von Geröll und Wasser befreit werden. In Engen war ein Bauzaun auf die Straße gestürzt, hier musste die Feuerwehr nicht mehr tätig werden, da die Baufirma bereits vor Ort war. In Engen, Bargen und Stetten mussten weg gespülte Gullideckel gesichert werden und ein Baum wurde zwischen Stetten und Zimmerholz beseitigt werden.

Die Abteilungen Engen und Anselfingen, Bittelbrunn und Stetten/Zimmerholz waren mit 12 Fahrzeugen und 70 Einsatzkräften 4,5 Stunden im Einsatz um alle Einsatzstellen abzuarbeiten. Glücklicherweise gab es keine verletzten Personen.