Der sichere Umgang mit Feuerwerkskörpern an Silvester Drucken

Für eine sichere Silvesternacht beachten Sie bitte die folgenden Tipps der Feuerwehr Engen:

Benutzen Sie nur zugelassene Feuerwerkskörper mit einer Zulassungsnummer der Bundesanstalt für Materialprüfung (BAM).

Beachten Sie bitte die Gebrauchsanweisung der Feuerwerkskörper und zünden Sie diese niemals in der Hand an.

Nehmen Sie nach dem Anzünden einen ausreichenden Sicherheitsabstand ein.

Pyrotechnische Silvesterartikel sind unbedingt im Freien abzubrennen. Tischfeuerwerke sind gesondert gekennzeichnet.
Feuerwerkskörper und Raketen sind Sprengstoff. Bewahren Sie daher Feuerwerkskörper sicher vor Kindern auf. Lassen Sie Jugendliche unter 18 Jahren und alkoholisierte Personen nicht damit hantieren.

Verwenden Sie als Starthilfe von Raketen beispielsweiße eine große Flasche. Sorgen Sie für ausreichend Standsicherheit der Abschussvorrichtung. 

Richten Sie Feuerwerksraketen niemals auf Personen oder Gebäude. Achten Sie auf eine „senkrechte“ Flugrichtung.

Verwenden Sie nicht gezündete Feuerwerkskörper niemals noch einmal.

Oftmals landen gezündete Raketen auf Balkonen und Terrassen. Entfernen Sie daher brennbare Gegenstände von Balkon und Terrasse und halten Sie Fenster und Türen geschlossen.

Alarmieren Sie bei einem Brand oder Unfall unverzüglich die Feuerwehr unter der Notrufnummer 112. 

Bitte befolgen sie diese Ratschläge.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Silvesterabend und einen guten Rutsch ins Neue Jahr

Ihre Feuerwehr Engen